Museen

Faszinierendes Bild der Vergangenheit im Römermuseum Bedaium
Faszinierende Einblicke in die Vergangenheit

Römermuseum Bedaium und Archäologischer Rundweg

Der Brückenplatz Seebruck blickt auf eine mehrtausendjährige Siedlungsgeschichte zurück. Kontinuierliche Bodenforschungen legten ein faszinierendes Bild der Vergangenheit frei. Im Römermuseum findet der Besucher dies alles spannend dargestellt. Der  25 km lange „Archäologische Rundweg“ führt durch das Gemeindegebiet, anhand von Rekonstruktionen und Schautafeln an den Originalfundstätten, wird die 4000-jährige Besiedlungsgeschichte für den Besucher aufbereitet.

http://roemermuseum-bedaium.byseum.de/de/home

 
Mammutskelett in Siegsdorf
Mammutskelett

Südostbayerisches Naturkunde- und Mammut-Museum Siegsdorf

Das Fenster zur Chiemgauer Erdgeschichte mit den Abteilungen Alpenentstehung, Versteinerungen, Eiszeittiere und Steinzeit. Im Zentrum: das Siegsdorfer Mammut, das größte, vollständigste und am besten erhaltene Mammutskelett Europas. Legendär: viele Ausstellungsstücke dürfen angefasst werden. Bei Kindern beliebt: der Kriechtunnel durch die naturgetreue Bärenhöhle. Die Steinzeit-Abteilung gibt einen Überblick über die steinzeitlichen Funde im Chiemgau. Im Garten kann man selbst steinzeitlich tätig werden. Donnerstags in der Sommersaison kommen die Steinzeit-Tanten und zeigen Feuersteinbearbeitung, Feuermachen usw., alles live.

www.museum-siegsdorf.de

 
Kultur und ländliches Handwerk zeigt das Freilichtmuseum Amerang
Antike Arbeitsgeräte im Museum

Bauernhausmuseum Amerang

Kultur und ländliches Handwerk zeigt das Freilichtmuseum Amerang, das vom Bezirk Oberbayern betrieben wird. Häuser und allerlei Gerätschaften aus ganz Oberbayern wurden hier zusammengetragen und wiederaufgebaut. Ein Vierseithof, Bauernhäuser mit Bauernstube, Getreidekasten, Bauerngärten, Dorfteich, Kapelle, Sägemühle, Schmiede und Seilerei zeigen ländliches und bäuerliches Leben vergangener Zeiten.
www.bauernhausmuseum-amerang.de

 
Automobil-Klassiker aus allen Epochen
Automobil-Klassiker vergangener Zeiten

EFA Museum für deutsche Automobilgeschichte

Das 1990 eröffnete Museum zeigt auf 6.000 qm Ausstellungsfläche ca. 220 Automobil-Klassiker aus allen Epochen, vom Benz Patent Motorwagen von 1886 über die Modelle der zwanziger und dreißiger Jahre bis hin zu den neuesten Fahrzeugen der Gegenwart. Eisenbahnfreunde finden eine Modelleisenbahn-Anlage der Spur 2, mit originalgetreu nachgebildetem Eisenbahnverkehr, Güter- und Rangierbahnhöfen sowie einem Frachthafen. Eine große Miniatur-Eisenbahn-Sammlung ergänzt diese Anlage.
www.efa-automuseum.de

 
Voll funktionstüchtige größte "Kunstuhr der Welt"
Die größte "Kunstuhr der Welt"

Die größte "Kunstuhr der Welt" beim Gocklwirt

In Stephanskirchen am Simsee beim Gocklwirt findet man die größe Kunstuhr der Welt - "die Weltuhr". Erbaut wurde sie durch Josef Greß aus der Oberpfalz von 1879 bis 1881. Entstanden ist eine 5 Meter breite und 3 Meter hohe Uhr mit einem Gewicht von 1250 kg. Sie verfügt über 50 handgefertigte Figuren, über 470 Zahnräder sowie 14 Ziffernblätter. Die Uhr ist voll funktionsfähig und wird regelmäßig vorgeführt. Neben dieser Uhr kann der Gast noch viele andere Raritäten und Antiquitäten vorfinden.

www.gocklwirt.de